Informationen zur LED-Technik

Wie funktioniert LED?

Philips Luxeon M Produktabbildung

Eine LED (Leuchtdiode — Licht Emittierende Diode) wandelt Strom mit hoher Effizienz in Licht um. Herkömmliche Leuchten wandeln dagegen 95% in Wärme und nur 5% in Licht um. Somit wird die Energie mit LED effizienter genutzt und die gleiche Helligkeit wird mit wesentlich geringerem Energieeinsatz = Stromverbrauch erreicht.

 

Was unterscheidet LED-Licht von herkömmlichem Licht?

LED-Licht enthält keine ultravioletten (UV) Strahlen und keine Infrarotstrahlen, bietet sofort nach dem Einschalten volles Licht ohne Flackern, gibt kaum Wärme ab und ist umweltverträglich. (LED-Röhren und Leuchten enthalten kein Quecksilber, kein Blei, kein Gas).

 

LEDAXO Anwendungsbeispiel 6Wie lange halten LED-Beleuchtungen? Rechnet sich das?

Die Lebensdauer von LED-Leuchten beläuft sich auf rund 50.000 Stunden, das sind über 12 Jahre bei einer täglichen Brenndauer von 15 Stunden an 5 Tagen wöchentlich. Herkömmliche Leuchtstoffröhren haben bei dieser Nutzungszeit eine Lebensdauer von unter zwei Jahren und erfordern entsprechend häufigen Röhrenwechsel.

 

 

 

Welcher Aufwand ist mit der Umstellung verbunden?LEDAXO LED-Röhre Produktabbildung

Die Umstellung von herkömmlichen Leuchtstoffröhren mit magnetischem Vorschaltgerät (VVG/KVG) auf LED-Röhren ist fast so einfach wie ein normaler Röhrenwechsel und erfolgt in drei Schritten:

  • Leuchte stromlos schalten
  • vorhandene Starter durch LED-Starter ersetzen
  • Leuchtstoffröhre durch LED-Röhre ersetzen
 

Bei anderen herkömmlichen Leuchtmitteln ist fallbezogen zu prüfen, ob die Verwendung eines LED-Retrofit-Leuchtmittels oder der Austausch der gesamten Leuchteneinheit die sinnvollere Alternative ist.

 

Wann ist eine Umstellung sinnvoll?

Der Austausch kann jederzeit erfolgen und rechnet sich ab einer täglichen Brenndauer von acht Stunden. Bei einer Nutzungsdauer von 15 Stunden täglich und 5 Tagen wöchentlich amortisiert sich die Umstellung in rund 2 Jahren. Bei Dauerbetrieb der Beleuchtung bereits in etwas mehr als einem Jahr. 

 

Was kostet das?LEDAXO Anwendungsbeispiel 1

Eine Umstellung auf LED-Beleuchtung lässt sich auf unterschiedliche Weise finanzieren. Bei Investitionsfinanzierung über Leasing lässt sich die Investition sogar völlig ohne eigenen Kapitaleinsatz realisieren. Bereits bei einer Leasingdauer von 36 Monaten ergibt sich ab dem Zeitpunkt der Umrüstung ein monatlicher Liquiditätsüberschuss (LED-Stromverbrauch + Leasingrate ist niedriger als reine Stromkosten vor der Umrüstung). 


 

Warum jetzt umstellen?

LEDs haben sich inzwischen bewährt (u.a. Automobilindustrie) und die inzwischen erreichte Fertigungsqualität ermöglicht eine wirtschaftlich sinnvolle Verwendung für die Beleuchtung im Dauereinsatz.

drucken nach oben